Mediziner

Da MONDEY sehr knapp und übersichtlich gestaltet ist, kann es sich auch eignen, um bei kurzen Arztbesuchen bzw. Untersuchungen einen groben Eindruck über die Entwicklung eines Kindes zu erhalten. Wenn Sie MONDEY zu diesem Zweck einsetzen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir können dann gemeinsam überlegen, welche formalen Aspekte MONDEY erfüllen muss, damit Sie effektiv damit arbeiten können.

Denkbar ist etwa, dass Sie Eltern auf das Entwicklungstagebuch aufmerksam machen und/oder sie im Wartebereich bitten, die Kurzskala auszufüllen.

Sobald uns Normen vorliegen, können wir Ihnen diese zur Verfügung stellen, so dass es möglich ist, Entwicklungsverzögerungen frühzeitig festzustellen. Soweit vorhanden, haben wir für viele Meilensteine schon jetzt anhand der bestehende Literatur Zeitfenster identifiziert, in denen der Meilenstein typischerweise erreicht werden sollte. Diese Angaben werden wir kontinuierlich aktualisieren, sobald wir genügend Daten für eine gezielt auf unser Instrument zugeschnittene Normierung gesammelt haben. Indem Sie MONDEY verwenden und empfehlen, helfen Sie uns, diesen Prozess zu beschleunigen.

MONDEY News

Aktueller Stand vom 26.01.2017

Liebe MONDEY- Beobachter,

wir möchten Sie hier gerne über die aktuellen Ereignisse  bei MONDEY informieren.

 

Unser Filmtipp: Die wunderbare Welt der Kinder- wir sind 4!

Wir haben einen Film-Tipp für Sie! Am Dienstag, den 17.01. sowie am 24.01. wurde jeweils um 20:15 Uhr die zweiteilige Dokumentation "Die wunderbare Welt der Kinder- Wir sind 4!" auf VOX ausgestrahlt. Die spannende Entwicklungsdokumentation mit Prof. Dr. Sabina Pauen können Sie in der VOX-Mediathek anschauen. Viel Spaß!

 

Informationsveranstaltungen: Die Weinheimer Elternabende

 Am 08. März ist es wieder so weit: Die Weinheimer Elternabende rund um das Thema "Denken lernen - Meilensteine der kindlichen Entwicklung in den ersten Lebensjahren" gehen in die nächste Runde. In fünf Vorträgen (jeweils mittwochs um 19 Uhr) geht es von März bis Juli um verschiedene Themen frühkindlicher Entwicklung. Dieses Jahr stehen die Themen Motorik & Denken, Gefühle & Selbstregulation, Soziale Beziehungen und Sprache im Fokus.

Die Bürgerstiftung Weinheim läd seit einigen Jahren in Zusammenarbeit mit der Gynäkologischen Abteilung der GRN-Klinik Weinheim und der Abteilung für Entwicklungs- und Biologische Psychologie der Universität Heidelberg zu dieser kostenfreien Veranstaltung ein. Neben einer Einführung in MONDEY werden an den Abenden jeweils einzelne Entwicklungsbereiche genauer beleuchtet und aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert.

Wir laden Sie dazu herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen.


Forschung

Aktuell bereiten wir zusammen mit prominenten Wissenschaftlern  aus ganz Deutschland eine groß angelegte Längsschnittstudie vor, die vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung sowie der Jacobs-Foundation gefördert wird und Anfang 2017 in Bremen starten soll.

Ziel der Studie ist es, herauszufinden, wie sehr Familien mit Säuglingen und Kleinkindern (insbesondere auch Migrantenfamilien) von einem engmaschigen Förderangebot und Kinderbetreuung profitieren. Um mehr über die Auswirkungen dieser Maßnahmen auf die Kinder zu erfahren, wird deren Entwicklungsstand mit Hilfe von MONDEY erfasst.

Da über 1000 Familien unterschiedlicher Nationalität teilnehmen, versprechen wir uns wichtige Erkenntnisse zur Optimierung der MONDEY Plattform, auf der künftig auch Kurzskalen in anderen Sprachen zum Downloaden zur Verfügung stehen sollen.

Schließen



Aktuelle Downloads