Bestandsaufnahme

Im Rahmen einer Bestandsaufnahme können Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, was ein Kind zum aktuellen Zeitpunkt schon alles kann. Um eine zuverlässige Dokumentation zu garantieren, sollten Sie allerdings zuvor mindestens 3 Wochen regelmäßig mehrere Stunden pro Woche mit dem Kind verbracht haben.

Bei der Bestandsaufnahme gehen sie jeden Meilenstein einzeln durch und sollen einschätzen, ob das Kind dieses Verhalten bereits zeigen kann oder noch nicht.

Die Dauer einer Bestandsaufnahme kann sehr variieren - von wenigen Minuten bis zu 1 Stunde – je nachdem, wie alt das Kind ist und wie gut Sie das Kind schon kennen.

Bestandsaufnahmen sind nicht nur zu Beginn der Beobachtung notwendig, sondern auch zwischendurch, wenn Sie das Kind für eine längere Zeit nicht sehen konnten und es während der Beobachtungspause möglicherweise neue Meilensteine erreicht hat, ohne dass Sie genau sagen können, wann. Im Rahmen der MONDEY-Dokumentation besteht deshalb die Möglichkeit, verschiedene Dokumentationszeiträume zu definieren.

MONDEY News

Aktueller Stand vom 26.01.2017

Liebe MONDEY- Beobachter,

wir möchten Sie hier gerne über die aktuellen Ereignisse  bei MONDEY informieren.

 

Unser Filmtipp: Die wunderbare Welt der Kinder- wir sind 4!

Wir haben einen Film-Tipp für Sie! Am Dienstag, den 17.01. sowie am 24.01. wurde jeweils um 20:15 Uhr die zweiteilige Dokumentation "Die wunderbare Welt der Kinder- Wir sind 4!" auf VOX ausgestrahlt. Die spannende Entwicklungsdokumentation mit Prof. Dr. Sabina Pauen können Sie in der VOX-Mediathek anschauen. Viel Spaß!

 

Informationsveranstaltungen: Die Weinheimer Elternabende

 Am 08. März ist es wieder so weit: Die Weinheimer Elternabende rund um das Thema "Denken lernen - Meilensteine der kindlichen Entwicklung in den ersten Lebensjahren" gehen in die nächste Runde. In fünf Vorträgen (jeweils mittwochs um 19 Uhr) geht es von März bis Juli um verschiedene Themen frühkindlicher Entwicklung. Dieses Jahr stehen die Themen Motorik & Denken, Gefühle & Selbstregulation, Soziale Beziehungen und Sprache im Fokus.

Die Bürgerstiftung Weinheim läd seit einigen Jahren in Zusammenarbeit mit der Gynäkologischen Abteilung der GRN-Klinik Weinheim und der Abteilung für Entwicklungs- und Biologische Psychologie der Universität Heidelberg zu dieser kostenfreien Veranstaltung ein. Neben einer Einführung in MONDEY werden an den Abenden jeweils einzelne Entwicklungsbereiche genauer beleuchtet und aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert.

Wir laden Sie dazu herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen.


Forschung

Aktuell bereiten wir zusammen mit prominenten Wissenschaftlern  aus ganz Deutschland eine groß angelegte Längsschnittstudie vor, die vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung sowie der Jacobs-Foundation gefördert wird und Anfang 2017 in Bremen starten soll.

Ziel der Studie ist es, herauszufinden, wie sehr Familien mit Säuglingen und Kleinkindern (insbesondere auch Migrantenfamilien) von einem engmaschigen Förderangebot und Kinderbetreuung profitieren. Um mehr über die Auswirkungen dieser Maßnahmen auf die Kinder zu erfahren, wird deren Entwicklungsstand mit Hilfe von MONDEY erfasst.

Da über 1000 Familien unterschiedlicher Nationalität teilnehmen, versprechen wir uns wichtige Erkenntnisse zur Optimierung der MONDEY Plattform, auf der künftig auch Kurzskalen in anderen Sprachen zum Downloaden zur Verfügung stehen sollen.

Schließen



Aktuelle Downloads